Motiv Station © Med. Klinik m. S. Infektiologie und Pneumologie/Charité

Station 59

Die Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin verfügt am Standort Campus Virchow Klinikum (CVK) mit der Station 59 über eine Station, die auf Lungen- und Brustkorberkrankungen sowie Infektionskrankheiten spezialisiert ist.

Sie befinden sich hier:

Behandlungsspektrum

Bei den Infektionskrankheiten liegt unserer Fokus besonders auf Lungenentzündungen, Infektionen bei Immunschwäche, Knochen-/ Weichteil- und Darminfektionen sowie Erkrankungen von Reiserückkehrern.

Bei den Lungenerkrankungen bilden Patienten mit Asthma, chronischer Bronchitis (COPD), Lungenfibrosen, Lungentumoren und allen Formen seltener Lungenerkrankungen einen Schwerpunkt.

Zudem werden Patienten mit Erkrankungen der Pleura behandelt.

Leistungsspektrum

  • Antiinfektivatherapie
  • Asthma- und Allergiediagnostik
  • Bronchoskopie (diagnostisch und interventionell)
  • Endobronchiale Stents
  • Endobronchialer Ultraschall mit Biopsie (EBUS/TBNA)
  • Endoskopische Lungenvolumenreduktion (Ventile, Coils)
  • Infektionsdiagnostik
  • Lungenfunktionstests
  • Lungentumor-Ausbreitungsdiagnostik
  • Pleuraerguss-Diagnostik und -Therapie
  • Pleuradrainagen, getunnelt (Dauer-Drainage)
  • Spiroergometrie
  • Ultraschalldiagnostik

In unmittelbarer Nähe der Station befinden sich im selben Gebäude die pneumologische Endoskopie und Funktionsdiagnostik sowie die Hochschulambulanzen für Infektions-und Lungenerkrankungen und die Lungentumorambulanz.

Terminvereinbarung zur stationären Aufnahme

Bitte zur Aufnahme mitbringen

  • Einweisung (ausgestellt im aktuellen Quartal)
  • Krankenversicherungskarte (und Personalausweis zum Abgleich)
  • Medikamentenplan
  • Bei Erstvorstellung: alle Vorbefunde (Arztbriefe, Röntgenbilder, Laborwerte), sofern die Vorbehandlung nicht in der Charité stattgefunden hat;

Kontakt Station

© Med. Klinik m. S. Infektiologie und Pneumologie/Charité
Normalstation 59 CVK

Pflegerische Stationsleitung, Tel.: +49 30 450 653 311

Besuchszeiten

 Täglich: 11-20 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten sind Besuche in Absprache mit dem Pflegepersonal möglich.

Informationsmaterial zum Ausdrucken