Motiv Ambulanz © Med. Klinik m. S. Infektiologie und Pneumologie/Charité

Pneumologische Hochschulambulanz (CBF)

Die Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin verfügt auf dem Campus Benjamin Franklin (CBF) über eine Pneumologische Hochschulambulanz, in der sich Patienten mit diversen Lungenerkrankungen vorstellen können.

Sie befinden sich hier:

Profil

Die Pneumologische Hochschulambulanz auf dem Campus Benjamin Franklin (CBF) in Berlin-Steglitz ist auf die Diagnose und Behandlung von Lungenerkrankungen spezialisiert.

Dabei steht ein persönliches Gespräch im Vordergrund. Im Anschluss führen meist wenige gezielte Tests bereits zu einer ersten Einschätzung.

Nachfolgend erfolgt, wenn möglich, eine Therapie durch Medikamente.

Andernfalls steht die Ambulanz stets für weitere ambulante oder auch stationäre Untersuchungen und Behandlungen zur Verfügung.

Behandlungsspektrum

  • Chronisch obstruktiver Lungenerkrankungen (COPD, Lungenemphyseme, Raucherlungen)
  • Lungenfibrosen
  • Lungeninfektionen
  • Lungentumore (Bronchialkarzinome)
  • Sarkoidosen
  • u.a.
Motiv Ambulanz

Bitte zum vereinbarten Termin mitbringen:

  • Überweisung (ausgestellt im aktuellen Quartal)
  • Krankenversicherungskarte (und Personalausweis zum Abgleich)
  • Medikamentenplan
  • Bei Erstvorstellung: alle Vorbefunde (Laborwerte, Arztbriefe, Röntgen- und CT-Bilder), sofern die Vorbehandlung nicht in der Charité stattgefunden hat;